Kinder und ein Aquarium — eine tolle Kombination

Kinder mögen Tiere und nahezu jedes wünscht sich ein eigenes Haustier. Fellnasen wie Hunde und Katzen benötigen viel Aufmerksamkeit und Pflege. Sie machen Schmutz und bisweilen Lärm und Kinder haben leider schnell die Freude am vierbeinigen Gesellen verloren, wenn sie etwas Arbeit machen. All das müssen Eltern bei der Anschaffung bedenken. In der Regel wird dann dem Kind ein Tier verwehrt. Jedoch kann das Problem leicht mit einem Aquarium aus der Welt geschafft werden. Für Kinder ist es der perfekte Einstieg in die Heimtierhaltung und sogar Eltern haben ihre Freude daran.

Aquarium im Kinderzimmer

Kinder lieben im Kinderzimmer bunte Farben, vor allem Poster. Besonders schöne Poster für Kinderzimmer finden Eltern bei Dear Sam, damit lassen sich schöne Bilderwände kreieren. Auch gegen das Aufstellen eines Aquariums im Kinderzimmer spricht nichts. Es ist sogar eine tolle Idee. Kinder haben Spaß am lebhaften Treiben der bunten Fische. Jedoch müssen Eltern darauf achten, dass ein Aquarium im Kinderzimmer auch kindgerecht gestaltet ist. Sie sollen ja Freude daran haben und das Aquarium in eigener Regie betreuen.

Viele der anfallenden Arbeiten wie etwa füttern, Wasser wechseln, pflegen oder Pflanzen schneiden können Kinder selbst übernehmen. Kinder müssen wissen, dass Fische lebendige Wesen sind, die Fürsorglichkeit benötigen. Daher sollten Eltern vor der Anschaffung dem Kind erklären, dass sie für das Wohlergehen verantwortlich sind.

Die Vorteile eines Aquariums

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Aquarien mit Fischen eine beruhigende Wirkung auf Menschen und speziell Kinder haben. Kinder finden im Aquarium eine bunte Tierwelt vor. Die monotonen Schwimmbewegungen wirken wohltuend und entspannend auf die kleinen Beobachter.

Mit einem Aquarium können sich Kinder Exotik ins Kinderzimmer holen. Unzählige Fischarten in kunterbunten Farben sind ein schöner Hingucker. Den schönen Fischen mit ihren eleganten Schwimmbewegungen werden Kinder stundenlang zusehen. Gut ausgewählte Wasserpflanzen und die fantasievolle Deko machen das Becken zum Highlight.

Und zu guter Letzt lernen Kindern schon früh Verantwortung für andere Lebewesen zu übernehmen.

litepress